Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. September 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 288

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zwei verletzte Fans nach Fussballspiel

pid. Am Sonntag Abend erhielt die Stadtpolizei Bern eine Meldung, wonach auf dem Fussballfeld im Viererfeld eine Schlägerei zwischen mehreren Personen im Gange sei. Vor Ort stellten die ausgerückten Beamtinnen und Beamten fest, dass sich die Fans der beiden Mannschaften, FC Slavonia und FC BESA, in die Haare geraten waren. Gemäss verschiedenen Aussagen seien Fans beider Mannschaften während des Spiels auf das Feld gerannt und hätten sich eine Schlägerei geliefert; Spieler seien keine involviert gewesen. Nach einem kurzen Unterbruch, der durch den Schiedsrichter angeordnet worden war, konnte das Fussballspiel zu Ende geführt werden. Nach dem Spiel kam es zu einem erneuten Handgemenge, in dessen Verlauf zwei Männer leicht verletzt wurden; anschliessend konnte die Situation durch die Polizei beruhigt werden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile