Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. September 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 303

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Tram gegen Auto: Zeugenaufruf

pid. Am Samstag Nachmittag, um 15.15 Uhr, kam es im Kreisel Burgernziel zu einer Kollision zwischen der stadteinwärts fahrenden Tramkomposition der Linie 3 und einer stadtauswärts - Richtung Autobahn - fahrenden Automobilistin. Ob die Lichtsignalanlage im Kreisel auf Rot stand und das Einfahrtssignal für das Tram freie Fahrt anzeigte, ist nicht klar. Es entstand ein Sachschaden von ca. 12'000 Franken. Verletzt wurde niemand. Der öffentliche wie auch der private Verkehr wurden während einer halben Stunde behindert.<br> Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile