Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. September 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 306

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Arbeitsunfall

pid. Am Donnerstag Morgen kam es an der Stauffacherstrasse in einem Unterwerk des EWB zu einem Arbeitsunfall, bei dem ein 49-jähriger Mann erheblich verletzt wurde. Kurz nach 10 Uhr war der Mann damit beschäftigt, einen Schalterwagen Richtung Montagehalle zu ziehen. An der Lenkstange zog er den Wagen über eine Rampe und blieb dabei an einer Metallleiste hängen. In der Folge kippte der Wagen um und begrub den Arbeiter unter sich. Trotz einer schweren Armverletzung konnte sich der Verunfallte aus eigener Kraft befreien und Hilfe anfordern. Durch die Sanitätspolizei wurde der Mann hospitalisiert.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile