Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. Oktober 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 335

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Explosion an der Uni Bern: zwei Schwerverletzte

pid. Am Donnerstag Mittag, kurz nach 13 Uhr, kam es im Erdgeschoss eines Gebäudes der Universität Bern, Departement Chemie und Biochemie, an der Freistrasse 3 zu einer Explosion bei Laborarbeiten. Dabei wurden 2 Chemielaborantenlehrlinge schwer verletzt. Zwei weitere Personen wurden sofort durch den Notfallseelsorger der Sanitätspolizei und die Psychologin der Stadtpolizei Bern betreut.<br> Die Ursache der Explosion steht zur Zeit nicht fest. Eine Untersuchung ist durch die Stadtpoliziei Bern eingeleitet worden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile