Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. November 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 375

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Heftige Kollision: Drei Personen verletzt

pid. Am Samstag Mittag kam es an der Kreuzung Monbijou-/Seftigenstrasse zu einer Kollision, bei welcher drei Personen verletzt wurden.<br> Gegen 11.20 Uhr fuhr ein 18-jähriger Automobilist auf der Monbijoustrasse stadtauswärts. Beim Linksabbiegen auf die Seftigenstrasse übersah er einen von links kommenden, vortrittsberechtigten Personenwagen. Es kam zu einer wuchtigen Kollision, bei welcher die beiden Insassen des Verursacherfahrzeuges sowie die beteiligte Automobilistin verletzt wurden; sie mussten durch die Sanitätspolizei Bern hospitalisiert werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von zirka 20'000 Franken. Während rund einer Stunde war der Tramverkehr der Linie 9 unterbrochen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile