Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. November 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 382

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Kleinmotorradfahrer schwer verletzt

pid. In der Nacht auf heute Dienstag, gegen 00.15 Uhr, wurde auf der Riedbachstrasse, auf der Höhe der Coop Verteilzentrale, ein Mann aufgefunden, welcher sich offensichtlich kurze Zeit vorher bei einem Unfall schwer verletzt hatte.<br> Die Abklärungen des Unfalldienstes der Stadtpolizei ergaben, dass der 31-jährige Mann mit seinem Kleinmotorrad auf der Riedbachstrasse einwärts gefahren sein dürfte. Aus noch nicht geklärten Gründen berührte er mit seinem Fahrzeug den rechten Randstein und kam dadurch zu Fall. Der Verunfallte zog sich schwere Kopfverletzungen zu und musste durch die Sanitätspolizei ins Spital geführt werden. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Bern, Telefon 321 21 21, in Verbindung zu setzen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile