Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Januar 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 5

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Brandursache Freiburgstrasse 163 geklärt

pid. Am Montag Morgen (1.1.2001), gegen 02.30 Uhr, musste die Berufsfeuerwehr Bern an einen Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Freiburgstrasse 163 ausrücken. Zwei Dachwohnungen im dritten Stock brannten vollständig aus, wobei der Mieter einer der betroffenen Wohnungen, ein 66-jähriger Rentner, ums Leben kam. Die Ermittlungen der Brandfahndungsspezialisten haben nun ergeben, dass brennende Kerzen in der Wohnung des Opfers den Brand ausgelöst hatten. Die Bewohner der zweiten Wohnung konnten sich über einen Dachvorsprung ins Freie retten.<br> Der entstandene Gesamtsachschaden erreicht die Millionengrenze.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile