Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Januar 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 17

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen

pid. In der laufenden Woche führten Beamtinnen und Beamte der Stadtpolizei Bern auf dem Gemeindegebiet verschiedene Geschwindigkeitskontrollen durch. Insgesamt wurden 1'898 Fahrzeuge gemessen. Dabei ergaben sich 172 Widerhandlungen, die mit 158 Ordnungsbussen, 12 Anzeigen und zwei Rapporten geahndet wurden. Der schnellste Lenker war auf der Stadtbachstrasse mit 59 statt der erlaubten 30 Stundenkilometer unterwegs; ein weiterer Autofahrer befuhr die Kornhausbrücke mit 65 statt 40 Stundenkilometern. Ein Kleinmotorrad wurde wegen unerlaubten Abänderungen am Motor sichergestellt.<br> Weiter wurden bei zwei Kontrollen von Velos deren Beleuchtung überprüft; dabei ergaben sich 28 Widerhandlungen. Die Stadtpolizei Bern macht in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass es gerade in der 'dunklen' Jahreszeit sehr gefährlich ist, ohne entsprechende Beleuchtung Velo zu fahren. Der Slogan "Sehen und gesehen werden" hat seine Gültigkeit nach wie vor.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile