Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. Januar 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 30

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Unbewilligte Demonstration: Sachbeschädigungen

pid. Ca. 100 Personen aus dem Umfeld der Reithalle haben heute Samstag Nachmittag, zwischen 16.30 Uhr und 17 Uhr, an einem unbewilligten Umzug durch die Berner Innenstadt teilgenommen. Die Demonstration stand im Zusammenhang mit den Anti-WEF-Aktionen. Während es in der Innenstadt kaum zu Verkehrsbehinderungen kam, besetzten die Kundgebungsteilnehmer im Anschluss an den Umzug die Kreuzung vor der Lorrainebrücke. Auf die ultimative Aufforderung der Polizei, den Platz zu verlassen, flüchteten die Demonstranten in die Reithalle. Dabei bewarfen sie die Polizeibeamten mit Flaschen und Steinen. Einige, auf der Schützenmatte parkierte Autos wurden dadurch beschädigt. Zwei Kundgebungsteilnehmer konnten festgenommen werden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile