Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. Mai 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 156

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Innerorts mit 116 Stundenkilometern unterwegs

pid. Bei Geschwindigkeitskontrollen auf dem Gemeindegebiet kontrollierten in der laufenden Woche Beamtinnen und Beamte der Stadtpolizei Bern 2'239 Fahrzeuge. Dabei stellten sie 134 Widerhandlungen fest, die mit 130 Ordnungsbussen und vier Anzeigen geahndet wurden. Auf der Tiefenaustrasse passierte ein Motorradfahrer die Kontrollstelle mit 116 statt der erlaubten 60 Stundenkilometer. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Bei gleichzeitigen Kontrollen der Gegenrichtung ergaben sich weitere 38 Widerhandlungen wegen Lichthupen, Nichttragen der Gurten und unerlaubtem Telefonieren mit dem Natel.<br> Bei Kontrollen mit dem Lasermessgerät wurden weitere Ueberschreitungen der Höchstgeschwindigkeit mit sechs Ordnungsbussen und 29 Anzeigen geahndet. Drei Automobilisten mussten ebenfalls ihre Führerausweise abgeben.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile