Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Mai 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 163

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrserschwernisse wegen Kundgebung

pid. Am kommenden Samstag (19.5.) organisiert die Palästinensische Gesellschaft der Schweiz eine bewilligte Kundgebung zum Thema "Solidarität mit den Palästinenserinnen und Palästinensern". Im Anschluss an den Wochenmarkt, um 14 Uhr, besammeln sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Bundesplatz-Ost, wo eine erste Kundgebung durchgeführt wird. Anschliessend, um 15 Uhr, marschieren sie via Amthausgasse, Theaterplatz, Casinoplatz, Kirchenfeldbrücke, Helvetiaplatz, Thunstrasse, über den Thunplatz zur Seminarstrasse, wo eine zirka 30-minütige Kundgebung stattfindet. Es folgt der Rückmarsch auf den Helvetiaplatz mit anschliessender Schlusskundgebung. Um zirka 17 Uhr sollte die Veranstaltung beendet sein.<p> Folgende Plätze und Strassen werden mit Halteverbot belegt:<p> - Östlicher Teil des Bundesplatzes (Seite Nationalbank) ab 12 Uhr<br> - Seminarstrasse sowie Teile der Alpenstrasse ab 13 Uhr<br> - Teil des Helvetiaplatzes (Seite Historisches Museum) ab 15 Uhr<p> Ab 14 Uhr bis zirka 17 Uhr sind Seminar- und Alpenstrasse für jeglichen Verkehr gesperrt. Die Polizei bittet um Beachtung der entsprechenden Umleitungen und Signalisationen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile