Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. Mai 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 170

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf nach Brandstiftung

pid. In der Nacht auf Sonntag, kurz nach 2 Uhr, musste die Feuerwehr zu einem Brand auf das Gelände der HG Commerciale Baumaterial an die Morgenstrasse 137 ausrücken. Dort stand auf einem Geleise ein firmeneigener Güterwagen in Vollbrand. Dank dem raschen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Uebergreifen der Flammen auf das nahegelegene Lagerhaus verhindert werden. Trotzdem entstand Sachschaden für rund 200'000 Franken.<br> Die Ermittlungen der Brandfahndungsspezialisten der Stadtpolizei Bern haben nun ergeben, dass das Feuer durch eine unbekannte Täterschaft mit Absicht entzündet worden war. Allfällige Beobachtungen oder Hinweise, die in der fraglichen Zeit gemacht wurden, sind an die Stadtpolizei Bern, Telefon 321 21 21, zu richten.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile