Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. Juni 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 180

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall

pid. Am Donnerstag Abend, kurz nach 19 Uhr, verübten zwei Unbekannte einen Raubüberfall auf den Migros Markt Breitenrain. Die Täterschaft gelangte vermutlich bei der Laderampe über das offenstehende Rolltor ins Untergeschoss, wo sie mit vorgehaltener Faustfeuerwaffe zwei Angestellte bedrohten, die Herausgabe von mehreren Tausend Franken erzwangen und schliesslich in unbekannte Richtung flohen.<p> Die beiden Opfer, die nicht verletzt wurden, beschreiben die ca. 20 - 25-jährigen Täter wie folgt:<br> 1. Unbekannter: Ca. 160 - 170cm gross, von kräftiger Statur. Der berndeutsch sprechende Mann hat kurze schwarze Haare, dunkelbraune Augen, schwarze Augenbrauen. Zur Tatzeit trug er eine grau/schwarz gestreifte Hose, ein graues T-Shirt, war mit einem rot/weissen Tuch vermummt und hatte einen dunklen Hut auf.<br> 2. Unbekannter: Ca. 180cm gross, von normaler Statur. Er war ganz in Schwarz gekleidet: Er trug Hosen mit Seitentaschen, einen Rollkragenpullover, Schuhe mit dicken Sohlen und war mit einem Tuch und einer Mütze maskiert. Er führte einen ebenfalls schwarzen Rucksack mit sich.<p> Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile