Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Juni 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 193

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Gebührenumstellung

pid. Ab kommendem Sonntag, 10. Juni, werden - zusammen mit den Gebühren von Bern Mobil - die Parkkartengebühren dem neuen Gebührenreglement angepasst. Die Gebührenerhöhung wurde letztes Jahr vom Stadtrat beschlossen und vom Gemeinderat in Kraft gesetzt.<br> Während die Parkkarte für neu 24 Stunden 15 Franken kostet, bezahlt man für eine Karte mit vierstündiger Parkdauer 8 Franken. Die bereits bezogenen Tagesparkkarten zum Selbstausfüllen für 8 Franken können weiter verwendet werden. Sie sind für den Tag gültig, für welchen sie ausgefüllt werden.<br> Parkkarten zum Selbstausfüllen können ab sofort an folgenden Orten gekauft werden: Schalter Verkehrspolizei, Zeughausgasse 16; Schalter Verkehrspolizei, P&amp;R; Neufeld; Polizeistützpunkt Ost, Brunnadernstrasse 42; und Polizeistützpunkt West, Brünnenstrasse 123.<br> Weiter können Parkkarten ab den Billetautomaten von Bern Mobil bezogen werden. Diese sind ab Bezug gültig.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile