Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. Juni 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 226

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Einbruchserie in Autos

pid. Eine unbekannte Täterschaft brach in der Nacht von Dienstag auf heute Mittwoch in mindestens 13 Autos ein und stahl vorwiegend Radios und CD-Geräte, aber auch Bargeld und weitere Gegenstände. Die Täterschaft schlug bei den Autos jeweils eine Seitenscheibe und gelangte so ins Wageninnere. Betroffen waren Autos in den Einstellhallen an der Weiermattstrasse (7 Fälle), an der Hohlenackerstrasse (3), an der Gäbelbachstrasse (2) und schliesslich bei je einem Fahrzeug am Sonnenbergrain und an der Rabbentalstrasse. Insgesamt dürften Sachschaden und Beute 20'000 Franken übersteigen.<br> Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen sind erbeten an die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile