Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. Juli 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 236

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Uebersetzte Geschwindigkeit und Alkohol

pid. Am Sonntag Morgen verursachte ein 21-jähriger Mann an der Weissensteinstrasse infolge übersetzter Geschwindigkeit einen heftigen Selbstunfall; der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 40'000 Franken.<br> Kurz vor 8 Uhr fuhr der Lenker auf der Seftigenstrasse stadteinwärts Richtung Weissensteinstrasse. Beim Befahren der dortigen Linksbiegung verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte in einen korrekt abgestellten Personenwagen. Durch den wuchtigen Aufprall wurde das parkierte Auto in zwei weitere Autos katapultiert. Personen wurden keine verletzt; dem alkoholisierten Lenker wurde der Führerausweis entzogen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 40'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile