Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Juli 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 242

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Arbeitsunfall mit Gussasphalt

pid. Am Mittwoch Nachmittag ereignete sich im Berner Länggassequartier, an der Gesellschaftsstrasse, ein Arbeitsunfall, bei dem ein 38-jähriger Mann schwer verletzt wurde.<br> Kurz vor 16 Uhr waren Arbeiter dabei, Belagsarbeiten auszuführen. Dabei strauchelte ein Mann und riss einen Handwagen um, in dem sich flüssiger Gussasphalt befand. In der Folge ergoss sich die rund 240 Grad heisse Masse über Hüfte und Beine des Opfers. Durch die Sanitätspolizei wurde der Schwerverletzte hospitalisiert.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile