Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. August 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 262

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Ausschreitungen nach Fussballspiel YB-Sion

pid. Unmittelbar nach Spielschluss des Meisterschaftsspiels BSC Young Boys - FC Sion kam es heute Samstag Abend zu einer Schlägerei unter den Fangruppen, an der über 100 Personen beteiligt waren. Der Schlägerei gingen Provokationen von Hooligans beider Lager voraus.<br> Die Stadtpolizei Bern, welche mit insgesamt 30 Beamtinnen und Beamten im Einsatz stand, musste zum Trennen der Streithähne vereinzelt Gummischrot und Reizstoff eingesetzen. Die Situation beruhigte sich kurz vor 23 Uhr.<br> Ein Matchbesucher wurde mit leichten Verletzungen durch die Sanitätspolizei hospitalisiert. Zur Zeit liegen keine Angaben über Sachbeschädigungen vor.<br> Die von der Stadtpolizei Bern überwachte Abfahrt der Cars mit Sion-Fans verlief ohne weitere Zwischenfälle.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile