Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. August 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 264

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Rentner schwer verletzt

pid. Bei einer Kollision eines Autos mit einem Fussgänger wurde gestern Montag, um 14 Uhr, auf der Papiermühlestrasse der Fussgänger schwer verletzt. Der Rentner musste mit einer Schädelfraktur durch die Sanitätspolizei hospitalisiert werden.<br> Ein Automobilist beabsichtigte, vom Parkplatz Allmend, beim sogenannten Bahnwärterhäuschen, auf die Papiermühlestrasse in Richtung Guisanplatz zu gelangen. Er übersah dabei den im Bereich des Fussgängerstreifens die Fahrbahn überquerenden Rentner.<br> Weil der Unfallhergang nicht restlos geklärt werden konnte, sucht die Stadtpolizei Zeugen: Hinweise und Beobachtungen sind erbeten an die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile