Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. August 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 279

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Geschwindigkeitskontrollen

pid. In der laufenden Woche führten Beamte und Beamtinnen der Stadtpolizei Bern auf dem Gemeindegebiet verschiedene Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurde - im Zusammenhang mit dem Schulbeginn - besonderes Gewicht auf die Tempo-30-Zonen gelegt. Bei Kontrollen mit dem Laser-Messgerät wurden Geschwindigkeitsübertretungen mit 55 Ordnungsbussen und zwölf Anzeigen geahndet. Der schnellste Lenker war mit 56 anstelle der erlaubten 30 Stundenkilometern unterwegs.<br> Weitere 295 Fahrzeuge wurden mit dem konventionellen Radar gemessen. Dabei ergaben sich 57 Widerhandlungen, die mit 51 Ordnungsbussen und sechs Anzeigen geahndet wurden. Einem alkoholisierten Lenker wurde zusätzlich der Führerausweis entzogen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile