Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. September 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 20

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Spendenkonto für die New Yorker Rettungsmannschaften eröffnet

bfb. Die heute Donnerstag von den sendenden Medien verkündete Absicht der Berufsfeuerwehr, am "Tag der offenen Tür" von übermorgen Samstag eine Sammelaktion zu Gunsten der von schwerem Leid geprüften Rettungsmannschaften von New York durchzuführen, ist in der Öffentlichkeit auf grosses Echo gestossen. Die Berufsfeuerwehr hat ab sofort ein Spendenkonto eröffnet.

Nach Bekanntgabe der Sammelaktion in den sendenden Medien haben Bürgerinnen und Bürger, die am "Tag der offenen Tür" von übermorgen Samstag nicht teilnehmen können, im Verlauf von heute Donnerstag spontan Barspenden in der Feuerwehrkaserne abgegeben oder telefonisch um Bekanntgabe eines Spendenkontos ersucht.

Die Berufsfeuerwehr hat in der Zwischenzeit folgendes Spendenkonto eröffnet:

Sammelaktion New York der Berufsfeuerwehr Bern, 3013 Bern, Postcheckkonto 30-282003-0

Das Feuerwehrkommando und die Berufsfeuerwehr der Stadt Bern danken der Bevölkerung für die spontane Anteilnahme und Solidarität gegenüber den toten und schwerverletzten Rettungsleuten in New York.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile