Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. Oktober 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 348

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Führerflucht: Zeugenaufruf

pid. Beim Ueberqueren der Amthausgasse wurde heute Donnerstag Morgen, um 08.40 Uhr, ein Fussgänger von einem Auto frontal erfasst und auf den Boden geworfen. Der Fussgänger, der sich auf dem Zebrastreifen Höhe Inselgasse befand, erlitt Prellungen. Der Lenker eines roten Personenwagens, möglicherweise eines Mazdas, kümmerte sich nicht um den Verletzten und fuhr Richtung Bundesplatz davon.<br> Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen. Insbesondere ersucht sie eine ca. 45-jährige Frau, die den Unfall beobachtet und sich um den Verletzten gekümmert, aber vor Eintreffen der Polizei den Unfallort verlassen hat, sich zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile