Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

31. Oktober 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 27

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Küchenbrand an der Morillonstrasse

bfb. Bei einem Küchenbrand im Weissenbühlquartier entstand am Mittwochabend Schaden von rund zehntausend Franken. Der Brand ist auf eine überhitzte Kochpfanne zurückzuführen.

Kurz vor 20 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr über einen Brand im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses an der Morillonstrasse 44 informiert. Noch vor dem eintreffen der Einsatzkräfte konnte das Feuer durch die Wohnungsmieter selber gelöscht werden. Zur Rauchentfernung musste ein Hochleistungslüfter eingesetzt werden.<p> Zwei Kinder, die vorübergehend der starken Rauchentwicklung ausgesetzt waren, wurden vom Notfallarzt der Sanitätspolizei vor Ort ambulant betreut.<p> Der Brand, der nach ersten Schätzungen rund zehntausend Franken Schaden hinterliess, ist auf eine überhitzte Kochpfanne zurückzuführen

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile