Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. November 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 356

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Brief Erlacherhof: Entwarnung

pid. Heute Montag Vormittag mussten Beamte der Stadtpolizei Bern im Erlacherhof einen an Stadtpräsident Dr. Klaus Baumgartner adressierten verdächtigen Brief wegen Verdacht auf Milzbrand sicherstellen. Das noch geschlossene Couvert mit Absender in arabischer Schrift und auf französisch angeschriebenem Empfänger wurde zur Ueberprüfung des Inhaltes an das Veterinärbakteriologische Institut gebracht, wo es geöffnet wurde. Der Inhalt enthielt ein Schriftstück, jedoch weder verdächtiges Material noch irgendwelche Drohung.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile