Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. November 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 365

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf nach Selbstunfall

pid. Gestern Dienstag Abend verursachte ein Automobilist auf der Schützenmattstrasse einen Selbstunfall; er blieb unverletzt, jedoch entstand ein Sachschaden von rund 40'000 Franken.<br> Gegen 22.50 Uhr bog der Fahrzeuglenker, von der Lorrainebrücke herkommend, rechts in die Schützenmattstrasse ein. Im Bereich der Eisenbahnbrücke geriet er mit seinem Personenwagen aus noch nicht geklärten Gründen mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und prallte schliesslich in die Mauern der Reithalle.<p> Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Bern, Telefon 321 21 21, in Verbindung zu setzen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile