Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. Januar 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 14

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Alkohol und übersetzte Geschwindigkeit

pid. In den frühen Morgenstunden des Sonntags verursachte ein 37-jähriger Mann einen Selbstunfall auf der Worblaufenstrasse. Der Lenker blieb unverletzt; der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 10'000 Franken.<br> Um 6 Uhr fuhr der alkoholisierte Automobilist mit übersetzter Geschwindigkeit aus der Papiermühlestrasse Richtung Worblaufenstrasse. Dabei geriet sein Fahrzeug ins Schleudern. In der Folge überfuhr er den rechten Strassenrand, rasierte zwei Reklametafeln ab und kam erst nach dem Aufprall an einer Betonmauer zum Stillstand. Dem unverletzt gebliebenen Lenker wurde der Führerausweis abgenommen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile