Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. Januar 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 21

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Beide wollen "Grün" gehabt haben

pid. Am Samstag Abend, um 18.15 Uhr, wurde eine Fussgängerin auf der Kreuzung Seilerstrasse / Laupenstrasse von einem Taxifahrer erfasst und erlitt mehrere Frakturen am Fuss. Der Taxifahrer, wie auch die Fussgängerin, welche im Begriff war, die Strasse auf dem Fussgängerstreifen zu überqueren, behaupten, "Grün" gehabt zu haben.<br> Allfällige Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile