Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. April 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 85

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Personenkontrollen in der Innenstadt

pid. Am Mittwoch Abend wurden durch Angehörige der Stadtpolizei Bern mehrere Personenkontrollen durchgeführt. Sie richteten sich gegen Kleindealer aus Afrika, welche vorgängig Drogen verkauft hatten. Insgesamt wurden 18 Personen - davon 16 Männer mit Asylbewerberstatus - angehalten und zur Kontrolle in die Polizeikaserne am Waisenhausplatz geführt. Acht Personen, bei welchen kleinere Mengen Kokain sichergestellt werden konnten, wurden dem Untersuchungsrichter vorgeführt; eine Person wurde zwecks fremdenpolizeilichen Massnahmen der zuständigen Stelle in Zürich zugeführt. Nach erfolgten Kontrollen und der Aushändigung der entsprechenden Strafmandate wurden alle Personen entlassen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile