Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. April 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 94

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Motorradfahrerin schwer verletzt

pid. In der Gäbelbachsenke kam es am Donnerstag Abend zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad, bei der sich die Motorradfahrerin schwere Verletzungen zuzog. Sie wurde durch einen Helikopter der Rega in das Inselspital geflogen.
Kurz vor 17.30 Uhr beabsichtigte ein Jeepfahrer von der Niederbottigenstrasse in die Murtenstrasse Richtung Frauenkappelen abzuzweigen und übersah dabei eine vortrittsberechtigte Motorradfahrerin, welche auf der Murtenstrasse stadtauswärts, Richtung Autobahnanschluss Brünnen, fuhr. Die Motorradfahrerin wurde frontal erfasst, gegen ein anderes Fahrzeug geschleudert und blieb schliesslich mit schweren Verletzungen auf der Kreuzung liegen. Bis zum Eintreffen des Notfallhelikopters wurde die 41-jährige Motorradfahrerin von Angehörigen der Sanitätspolizei Bern medizinisch versorgt. Der Rega-Helikopter transportierte die Verunfallte schliesslich ins Inselspital.
An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 14'000 Franken.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile