Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. April 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 101

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Unfallursache: mangelnde Aufmerksamkeit

pid. Nachträglich erreichte die Stadtpolizei Bern die Meldung eines Unfalls zwischen einem Rennvelofahrer und einem Automobilisten, der sich bereits vergangenen Mittwoch Abend auf der Brünnenstrasse ereignet hatte.<br> Auf der Höhe des Hauses Nr. 51 öffnete bei den dortigen Parkfeldern ein unbekannter Autofahrer die Fahrertüre zum Aussteigen. In diesem Moment prallte der stadtauswärts fahrende 16-jährige Rennvelofahrer an die offene Fahrertüre und stürzte kopfvoran auf die Fahrbahn. Beim Aufprall auf die Fahrbahn wurde der Fahrradhelm in zwei Teile gespalten. Leicht benommen und ohne Angaben zum Unfallverursacher entferne sich nach einem kurzen Wortwechsel der Radfahrer von der Unfallstelle.<br> Der Unfallverursacher oder allfällige Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321'21'21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile