Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. April 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 111

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

BEA 2002: Bilanz erstes Wochenende

pid. Ohne nennenswerte Probleme ist aus polizeilicher Sicht das erste BEA-Wochenende - inklusive Freitag - über die Bühne gegangen. Am Samstag und am Sonntag konnte die Kleine Allmend - trotz heftigen nächtlichen Regenfällen - als Parkraum benützt werden.<br> Von Freitag Morgen bis Sonntag Abend wurden 10'977 (01:6'113) Fahrzeuge auf den offiziellen Parkplätzen abgestellt. Die Stadtpolizei zählte zudem drei (01:fünf) Reisecars. 363 (01:518) Fahrzeuglenkerinnen und -lenker handelten sich durch widerrechtliches Parkieren eine Ordnungsbusse ein.<br> Trotz des grossen Andrangs motorisierter Besucher kam es nur zu Ausstellungsbeginn beim Schermenweg zu einem kurzen Fahrzeugrückstau. Auf dem Parkplatz des Shoppyland wurden am Sonntag rund 1'000 Fahrzeuge abgestellt. Die Stadtpolizei Bern bedankt sich bei den motorisierten Ausstellungsbesuchenden für die gute Disziplin gegenüber den Weisungen der Polizeiorgane und wünscht weiterhin viel Vergnügen an der BEA/PFERD 2002.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile