Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Mai 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 119

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kollision Personenwagen / Trolleybus

pid. Heute Freitag Nachmittag kam es beim Hirschengraben zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Linienbus von BernMobil. Zwei Fahrgäste klagten über leichte Schmerzen. Es entstand hoher Sachschaden.<br> Kurz vor 13.20 Uhr fuhr ein Automobilist von der Maulbeerstrasse rechtsabbiegend auf den Hirschengraben. Vor der dortigen Lichtsignalanlage hielt er an. Nachdem die Ampel auf Grün gewechselt hatte, missachtete er das Signal Rechtsabbiegen sowie den Richtungspfeil der Ampel und fuhr geradeaus Richtung Monbijoustrasse. Dabei kam es zu einer heftigen Kollision mit einem Trolleybus, Linie 14, von BernMobil, welcher von der Effingerstrasse kommend, ebenfalls bei Grünlicht Richtung Hirschengraben losgefahren war. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Sein Fahrzeug erlitt Totalschaden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 80'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile