Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. Mai 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 137

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Tötungsdelikt Münstergasse: beide Opfer identifiziert

pid. Beide Opfer des Tötungsdelikts aus dem Massagesalon an der Münstergasse 53 konnten im Verlauf des heutigen Nachmittags durch Angehörige und nahestehende Personen eindeutig identifiziert werden. Es handelt sich, wie vermutet, um den 52-jährigen Martin Stoller und um seine Gattin, die 21-jährige Stollerova geb. Novotna Lucie (Künstlername Nicole und/oder Cindy); sie führten zusammen den Massagesalon 'BLASER' an der Münstergasse 53. (siehe Medienmitteilung Nr. 136, vom 22.05.02)<p> Die Ermittlungen der Polizei und des Instituts für Rechtsmedizin (IRM) laufen nach wie vor auf Hochtouren; zur Zeit wird der Fall von rund 50 Personen bearbeitet.<p> Nach wie vor hofft die Polizei auf Hinweise und Beobachtungen aus der Bevölkerung über letzte Kontakte mit den Eheleuten Stoller. Meldungen werden diskret behandelt. Telefon 031 321 21 21.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile