Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. Mai 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 139

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

1 x Vortritt missachtet und 1 x alkoholisiert am Steuer

pid. In den frühen Morgenstunden des Sonntags ist es auf der Kreuzung Köniz-/Weissensteinstrasse zu einer heftigen Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Ein Unfallbeteiligter musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden; der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 20'000 Franken.<br> Um 05.15 Uhr fuhr ein Taxilenker auf der Könizstrasse stadtauswärts. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision mit einem vortrittsberechtigten - aber alkoholisierten - Autofahrer, der auf der Weissensteinstrasse stadtauswärts fuhr. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde das Taxi nach rechts abgewiesen, wo es anschliessend durch eine Hausmauer 'abgebremst' zum Stillstand kam. Während der alkoholisierte Lenker unverletzt blieb, wurde der Taxichuaffeuer im Auto eingeklemmt. Durch die Feuerwehr musste das Autodach abgetrennt werden, damit der Mann von der Sano geborgen und ins Spital geführt werden konnte. Infolge der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn war die Weissensteinstrasse für rund drei Stunden teilweise gesperrt.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile