Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. Mai 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 141

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall: Velofahrerin schwer verletzt

pid. Heute Dienstag Morgen ereignete sich auf der Marienstrasse ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Velofahrerin schwer verletzt wurde.<br> Gegen 07.45 Uhr fuhr die 18-jährige Velofahrerin auf der Marienstrasse Richtung Helvetiaplatz. Auf der Höhe Haus Nr. 24 kam es zu einer Kollision mit einem ebenfalls abwärts fahrenden unbekannten Lieferwagen mit Anhänger. Dabei stürzte die Velofahrerin zu Boden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Der Lieferwagenfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter Richtung Helvetiaplatz. Die Velofahrerin wurde von der Sanitätspolizei Bern ins Spital geführt.<br> Beim Fahrzeug dürfte es sich um einen gelben Lieferwagen mit Aufbau und einem grauen Anhänger (schmaler als das Zugfahrzeug) handeln. Möglicherweise war der Anhänger mit einer Fracht beladen, welche hinten hinausragte und mit einem Markierkegel versehen war<p> Der Lenker des gesuchten Fahrzeuges sowie weitere Personen, welche Angaben zum Unfall oder zum erwähnten Fahrzeug machen können, werden ersucht, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031 321 21 21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile