Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Juli 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 21

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teillt mit:

Ein Verletzter bei Chlorgasunfall in Schulgebäude im Altenberg

bfb. Infolge eines technischen Defekts an der Wasser - Aufbereitungsanlage eines Schwimmbades in einem Schulgebäude im Altenberg, ereignete sich am Donnerstag Vormittag ein Unfall mit Chlorgas. Ein Angestellter der Schule musste zur Kontrolle hospitalisiert werden. Die näheren Umstände, die zum Zwischenfall führten, sind Gegenstand einer polizeilichen Untersuchung.

Der Zwischenfall in einem Schulgebäude der Berufsschule für Pflege an der Altenbergstrasse 29 wurde der Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr kurz vor 9 Uhr mitgeteilt, worauf diese 10 Mann mit dem Chemiewehrzug und einem Tanklöschfahrzeug an den Schadenplatz beorderte. Das aus dem Wasseraufbereitungsraum ausströmende Chlorgas konnte von einem Feuerwehrangehörigen in einem Vollschutzanzug rasch neutralisiert werden. Insgesamt standen 22 Angehörige der Berufsfeuerwehr, Sanitäts- und Stadtpolizei im Einsatz.<p> Ein Angestellter des Hausdienstes musste sich zur Kontrolle ins Spital begeben. Weitere 22 Personen, die sich zum Zeitpunkt des Zwischenfalls im Schulgebäude aufhielten, wurden vor Ort durch Angehörige der Sanitätspolizei und deren Notarzt betreut.<p> Aus Sicherheitsgründen musste vorübergehend ein Teil der Altenbergstrasse für jeglichen Verkehr gesperrt werden.<p> Die näheren Umstände, die zum Zwischenfall führten, sind zur Zeit noch nicht geklärt und Gegenstand einer polizeilichen Untersuchung.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile