Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Juli 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 198

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf

pid. Am Dienstag Nachmittag verursachte ein Lenker auf der Mannenriedstrasse, zirka 150 Meter nach der Schiessanlage Riedbach, Fahrtrichtung Rosshäusern, einen Selbstunfall mit einem Lieferwagen.<br> Um 16.45 Uhr fuhr der Mann mit seinem Lieferwagen Richtung Rosshäussern, als ihm ein Personenwagen - gemäss seinen Aussagen - mit übersetzter Geschwindigkeit entgegen kam. Um eine Kollision zu vermeiden, steuerte er seinen Lieferwagen nach rechts gegen den Waldrand und touchierte dabei mit dem Kühlaufbau einen Baum. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 5'000 Franken. Der unbekannte Lenker fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Bei gesuchten Fahrzeug handelt es sich um einen grünen Toyota Kombi, der das vordere Nummernschild auf der Motorhaube angebracht haben soll.<br>Zur Klärung des genauen Unfallhergangs bittet die Stadtpolizei Bern, Telefon 031 321 21 21, Zeugen oder Personen, die sachdienliche Angaben machen können, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Insbesondere wird auch die Person, welche den Toyota führte, gebeten, sich zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile