Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Juli 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 200

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Linksabbiegeverbot missachtet: 45'000 Franken Sachschaden

pid. Am Mittwoch Abend kam es auf der Kreuzung Effinger-/Belpstrasse zu einer heftigen Kollision zwischen zwei Autos. Personen wurden keine verletzt; es entstand jedoch Sachschaden für rund 45'000 Franken.<br> Um 20.15 Uhr wollte eine ortsunkundige Autofahrerin von der Effingerstrasse nach links in die Belpstrasse abbiegen, um anschliessend in die Laupenstrasse zu gelangen. Dabei missachtete sie unter anderem ein Linksabbiegeverbot. In der Folge kam es mit einem korrekt stadtauswärtsfahrenden Auto zu einem wuchtigen Zusammenstoss. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden; Personen wurden keine verletzt.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile