Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Juli 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 201

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Drogen und Bargeld sichergestellt

pid. Gestützt auf eine Personenkontrolle wurden bei einer 31-jährigen Schweizerin anfangs Juli, im Berner Hauptbahnhof, 10 Gramm Heroin sichergestellt. Die weiteren Abklärungen ergaben, dass sie seit Januar - zusammen mit ihrem Partner - bis zu ihrer Anhaltung rund 1.3 Kilogramm Heroin in der Stadt Bern verkauft hatte. In Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Bern wurden bei einer nachfolgenden Haussuchung ihres 'Lieferanten' - er wurde zwischenzeitlich auch angehalten - rund 20'000 Franken Bargeld, 220 Gramm Heroin und 650 Gramm Streckmittel sichergestellt. Weiter wurde in der Wohnung ein Albaner angehalten, der sich illegal in der Schweiz aufhält. Innerhalb der ganzen Aktion wurden zudem sieben Natels sichergestellt.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile