Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

29. Juli 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 23

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Brand des Küchenzeltes beim Open Air Kino auf der Grossen Schanze

bfb. Beim Brand des Küchenzeltes beim Open Air Kino auf der Grossen Schanze wurde am Montagabend eine Person leicht verletzt. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen mehrere zehntausend Franken betragen. Der Brand entstand beim wechseln einer Gasflasche.

Als die am Montagabend, kurz nach 19 Uhr, mit einem Tanklöschfahrzeug ausgerückte Berufsfeuerwehr beim Brandort eintraf, hatten Mitarbeiter des Open Air Kinos das Feuer bereits mit Handfeuerlöschern unter Kontrolle gebracht. Der Einsatz der Feuerwehr beschränkte sich auf das Ablöschen einzelner Glutnester.<p> Abklärungen zur Brandursache haben ergeben, dass sich beim wechseln einer Gasflasche ausströmendes Gas entzündete, worauf das Küchenzelt in Brand geriet. Dabei erlitt eine Person leichte Verbrennungen. Sie wurde von Mitarbeitern des Open Air Kinos zur Kontrolle ins Spital überführt. <p> Der Schaden an Zelt und Einrichtungen dürfte mehrere zehntausend Franken betragen.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile