Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. August 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 218

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Pneukran kippte in Graben

pid. Bei Bauarbeiten an der Weingartstrasse rutschte heute Donnerstag Vormittag ein Pneukran in einen Graben. Dabei beschädigte der ausgefahrene Ausleger einen Balkon des angrenzenden Gebäudes. Verletzt wurde niemand.<br> Zum Verlegen von Leitungen fuhr der Kranfahrer um 10 Uhr unmittelbar neben den vorbereiteten und korrekt gesicherten Graben, als längs der Grube der Boden unter den Rädern nachgab und der 24 Tonnen schwere Kran seitlich in die Grube rutschte. Dabei beschädigte er mit dem ausgefahrenen Ausleger den Balkon des angrenzenden Gebäudes. Während der Schaden am Pneukran noch nicht beziffert werden kann, entstand am Balkon ein Gebäudeschaden von ca. 50'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile