Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. September 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 255

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Boa constrictor: Besitzer gefunden

pid. Die herrenlose Boa constrictor konnte ihrem rechtmässigen Besitzer übergeben werden, nachdem sich am Mittwoch Mittag die in Bern wohnhafte Person auf dem Polizeistützpunkt am Waisenhausplatz gemeldet hatte.<br> Auf dem Heimweg war der Mann Montag Nacht im Bus von Bern Mobil unterwegs, als ihm die Schlange aus der Stofftragtasche entwischt sei. Weil er weitere Tragtaschen auf sich trug, sei ihm das Verschwinden der Schlange zuerst nicht aufgefallen. Anderntags habe er sich im Tierspital nach der Schlange erkundigt und erst heute über die Medien erfahren, wo sie sich befinde.<br> Die ca. ein Meter lange Schlange wurde Montag Nacht im Bus der Linie 11 bei der Haltestelle Neufeld entdeckt und konnte durch die Stadtpolizei Bern eingefangen werden. Bis zu ihrer Uebergabe an den Besitzer war sie in Obhut der Tierambulanz Bern.<br> Die Meldung der herrenlosen Boa constrictor löste ein reges Interesse in der Bevölkerung aus: So meldeten sich nicht nur vier Personen, denen eine Boa constricor fehlt, sondern auch verschiedene Personen, welche der Schlange gerne ein neues Zuhause gegeben hätten.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile