Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. Oktober 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 34

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Erneuter Brand an der Kramgasse

bfb. Bei einem erneuten Brand an der Kramgasse 34 wurde am Mittwochabend eine Person leicht verletzt. Der entstandene Schaden dürfte nach ersten Schätzungen mehrere zehntausend Franken betragen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Am Mittwochabend wurde die Berufsfeuerwehr kurz vor 20 Uhr über einen Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Kramgasse 34 informiert.<p> Die mit einem Löschzug und 15 Mann ausgerückten Einsatzkräfte orteten das Feuer in einem Kellerabteil des Hauses und konnten den Brand nach wenigen Minuten ablöschen.<p> Bereits am Dienstagabend hatte die Berufsfeuerwehr im gleichen Gebäude und an praktisch der selben Stelle ein Feuer zu bekämpfen.<p> Ein Hausbewohner, der sich eine leichte Rauchvergiftung zugezogen hatte, musste über eine Leiter gerettet und durch die Sanitätspolizei in Spitalpflege verbracht werden.<p> Der entstandene Schaden dürfte nach ersten Schätzungen mehrere zehntausend Franken betragen.<p> Brandstiftung sowie ein Zusammenhang mit dem Feuer vom Dienstagabend kann nicht ausgeschlossen werden. Entsprechende Untersuchungen durch die Polizei sind im Gange.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile