Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. Oktober 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 35

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Eine Leichtverletzte bei Küchenbrand im Ostring

bfb. Bei einem Küchenbrand am Ostring 62 wurde am Donnerstag Nachmittag eine Frau leicht verletzt. Der entstandene Schaden bewegt sich nach ersten Schätzungen im Bereich von 15'000 Franken. Als Brandursache dürfte unbeaufsichtigtes Kochgut in Frage kommen.

Am Donnerstag Nachmittag wurde die Berufsfeuerwehr kurz nach 15.30 Uhr über einen Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus am Ostring 62 informiert.<p> Beim Eintreffen der mit einem Löschzug und 15 Mann ausgerückten Einsatzkräfte war das Feuer durch den Vater der vom Brand betroffenen Mieterin bereits gelöscht worden.<p> Die Frau selber zog sich eine leichte Rauchvergiftung zu und wurde durch die Sanitätspolizei ins Spital gebracht.<p> Der entstandene Schaden an Küche und Wohnung bewegt sich nach ersten Schätzungen im Bereich von 15'000 Franken.<p> Als Brandursache wird unbeaufsichtigtes Kochgut vermutet; entsprechende Abklärungen der Polizei sind eingeleitet.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile