Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. Oktober 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 292

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Asylbewerber verletzte sich bei Sprung über Mauer

pid. Am Sonntag Nachmittag entzog sich ein mutmasslicher Drogenverkäufer einer polizeilichen Kontrolle. Trotz der polizeilichen Aufforderung stehen zu bleiben, flüchtete er bei Rotlicht über die Schanzenstrasse. Auf Höhe der Schanzenstrasse Hausnummer 1 sprang er über die dortige Mauer und stürzte auf deren Rückseite rund sechs Meter in die Tiefe. Dabei zog er sich verschiedene Verletzungen zu (Nasenbein- und Kieferhöhlenbruch, Hirnerschütterung und Lungenprellung).<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile