Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. November 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 304

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Selbstunfall: 150'000 Franken Sachschaden

pid. In der Nacht auf Freitag verursachte ein Autofahrer mit einem Sportwagen im Bereich Aarbergergasse/Bollwerk einen Selbstunfall. Der Fahrer wurde zur Kontrolle ins Spital geführt; das Auto erlitt einen Totalschaden.<br> Um 03.25 Uhr sah der Autofahrer, der aus der Aarbergergasse herannahte, dass die Lichsignalanlage gegen das Bollwerk von Rot/Gelb- auf Grünlicht wechselte. Um die Ampel noch bei Grünlicht passieren zu können, beschleunigte er sein Fahrzeug so stark, dass er die Beherrschung darüber verlor. In der Folge geriet das Auto ins Schleudern und prallte in eine Stützmauer der Passerelle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 150'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile