Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. November 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 312

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kollision zwischen Ambulanz und Auto

pid. Am Montag Mittag kam es bei der Verzweigung Murten-/Friedbühlstrasse zu einer Kollision zwischen einer Ambulanz und einem Personenwagen. Die Ambulanz, welche mit Blaulicht und Sirene von Freiburg her unterwegs war, passierte die Kreuzung bei Rotlicht, worauf es zum Zusammenstoss mit dem - bei Grünlicht - herannahenden Auto kam. Durch die Kollision wurden im Auto zwei Personen mittelschwer verletzt; sie mussten mit zwei weiteren Sanitätsfahrzeugen hospitalisiert werden. Die Besatzung der Freiburger-Ambulanz blieb unverletzt; der mitgeführte Patient konnte nach dem Markieren des Kollisionspunktes ins Inselspital überführt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 20'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile