Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Dezember 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 326

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Tötungsdelikt Bahnstrasse 89: vierte Person verhaftet

pid. Aufgrund eines Hinweises konnte die Stadtpolizei Bern gestern Mittwoch eine vierte Person festnehmen, die im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt des am vergangenen Sonntag in einer Wohnung an der Bahnstrasse 89 gefundenen Mannes gesucht wurde. Somit befinden such nun vier Personen, alles Bürger aus Sri Lanka, in Haft.<br> Aufgrund der bisherigen Ermittlungen gehen die Untersuchungsbehörden davon aus, dass am Donnerstag Abend (28.11.2002), in der Zeit zwischen 18 Uhr und Mitternacht, im Hauptbahnhof Bern oder in dessen Umgebung, auf der Buslinie 13 oder 14, oder im Steigerhubel-Quartier eine Auseinandersetzung unter den Tamilen stattgefunden hat. Personen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031 / 321 21 21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile