Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Dezember 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 37

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Küchenbrand in der Schosshalde wegen eingeschalteter Kochplatte

bfb. Ein Küchenbrand in der Schosshalde hinterliess am Donnerstagabend Schaden von über 50'000 Franken. Als Brandursache ermittelte die Stadtpolizei eine eingeschaltete Platte eines Kochherdes. Verletzt wurde niemand.

Die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr erhielt kurz vor 17.45 Uhr eine Meldung über einen Wohnungsbrand an der Egelgasse 64. Die mit einem Löschzug und 15 Mann ausgerückte Einsatzequipe der Berufsfeuerwehr konnte den Brand rasch in der Küche einer im 2. Stockwerk des Reihenmehrfamilienhauses liegenden, bereits stark verrauchten Wohnung lokalisieren. Einem 3-Mann-Atemschutztrupp gelang es innerhalb weniger Minuten, das Feuer mit einer Leitung abzulöschen und die drohende Ausbreitung der Flammen auf die Wohnung zu verhindern. <p> Abklärungen zur Ermittlung der Brandursache durch die Stadtpolizei ergaben, dass eine eingeschaltete Kochplatte ein auf dem Kochherd abgestelltes Küchengerät entzündete, worauf die Flammen die Kücheneinrichtungen in Brand setzten. Trotz dem raschen Einsatz der Feuerwehr wurde die gesamte Wohnung durch die entstandene Hitze sowie durch Rauch- und Russniederschläge erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Schätzungen durch die Polizei und Feuerwehr dürfte Schaden von über 50'000 Franken entstanden sein.<p> Verletzte sind keine zu beklagen, die vom Brand betroffene Bewohnerin befand sich zum Zeitpunkt des Zwischenfalls ausser Haus. Die ebenfalls mit einem Rettungswagen ausgerückte Sanitätspolizei konnte unverrichteter Dinge wieder abziehen.<p> Der Verkehr auf der Egelgasse musste im Bereich der Einsatzstelle während gut einer Stunde durch Angehörige des Verkehrsdienstes der Stadtpolizei umgeleitet werden. <p>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile