Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

6. Dezember 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 329

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Auto übersehen: 30'000 Franken Sachschaden

pid. Am Freitag Morgen kam es im Mündungsbereich der Neubrück-/Brückbodenstrasse zu einer heftigen Kollision zwischen zwei Autos. Kurz nach sieben Uhr fuhr ein aus der Neubrückstrasse kommender Autofahrer bis zur Haltelinie im Einmündungsbereich der Brüggbodenstrasse. Gleichzeitig nahte von links ein Lieferwagen, der nach rechts - Richtung Bremgarten - abbog. In der Annahme, nun freie Fahrt nach links zu haben, fuhr der Mann von der Haltelinie los. Dabei übersah er jedoch das hinter dem Lieferwagen nachfolgende Auto, worauf es zum Zusammenstoss kam. Personen wurden keine verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 30'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile